News

Neu: Normenreihe EN ISO 14122

Neue Ausgabe der Normenreihe EN ISO 14122
-Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen

Das Ziel der EN ISO 14122-Normenreihe ist, generelle Anforderungen für einen sicheren Zugang zu den Maschinen festzulegen.

 

Die Normenreihe EN ISO 14122 wurde vom europäischen Normungsinstitut grundlegend überarbeitet und als

  • EN ISO 14122-1:2016 Sicherheit von Maschinen — Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen — Teil 1: Wahl eines ortsfesten Zugangs zwischen zwei Ebenen
  • EN ISO 14122-2:2016 Sicherheit von Maschinen — Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen — Teil 2: Arbeitsbühnen und Laufstege
  • EN ISO 14122-3:2016 Sicherheit von Maschinen — Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen — Teil 3: Treppen, Treppenleitern und Geländer
  • EN ISO 14122-4:2016  Sicherheit von Maschinen — Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen — Teil 4: Ortsfeste Steigleiter

herausgegeben.

Im Amtsblatt C 332/1 vom 09.09.2016 wurde die neue Normenreihe EN ISO 14122 bereits als harmonisierte Norm zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG gelistet. Die neuen Vorgaben aus dieser Normenreihe sollten unbedingt bei der Planung/Bestellung von Zugängen zu maschinellen Anlagen, wie Podeste, Treppen, etc., berücksichtigt werden.

 

Da die Normenreihe aktualisiert wurde und sich in vielen Bereichen stark verändert hat, haben wir für Sie einige Beispiele, anhand einer Gegenüberstellung der alten und der neuen Normen, aufgelistet und zusammengefasst. Gerne informieren wir Sie detailierter über die zahlreichen Änderungen.